Wochenthema: Bundestagswahlen

Klassenarbeit zum Thema Bundestagswahlen

Aufgabe 1:

Wann spricht man von einer politischen Partei? Schreibe drei Kriterien (=Kennzeichen) für politische Parteien auf.

Aufgabe 2:
Wie lautet die ausführliche Bezeichnung folgender Parteien?

a) SPD
b) CDU

c) FDP
d) CSU

e) PDS

Aufgabe 3:
Finde deutsche Begriffe für

a) Parlament
b) Fraktion

c) Koalition
d) Mandat

e) Kabinett

Aufgabe 4:
Wir haben uns mit dem Bundestag beschäftigt.
a) Wer wählt die Abgeordneten in den Bundestag?
b) Wann wird voraussichtlich der nächste Deutsche Bundestag gewählt? (Jahreszahl)
c) Wie viele Sitze sind für den 15. Bundestag vorgesehen? (Ohne Überhangmandate!) 

Aufgabe 5:
Wie gestaltet sich der Ablauf einer Wahl in einem Wahllokal? Erkläre in 4 Schritten.

Aufgabe 6:
Was ist eine Wahlbenachrichtigung?

Aufgabe 7:
Die Bundestagswahl 2002 wurde über Wahlkreise organisiert.
a) In wie viele Wahlkreise wurde hierfür Deutschland eingeteilt?
b) Wie heißt der Wahlkreis für deinen Wohnort? (Name und Nummer angeben)

Aufgabe 8:
Bei der Bundestagswahl hat der Wähler zwei Stimmen. Wozu ist die Erststimme da?

Aufgabe 9:
Wieso wollen die zu wählenden Parteien möglichst viele Zweitstimmen erhalten?

Aufgabe 10:

Die Bundesrepublik Deutschland hat ein gemischtes Wahlsystem. Man spricht auch von einer
„Personalisierten Verhältniswahl". Erkläre diese Begriffszusammensetzung.

Aufgabe 11:
Was besagt die 5 % - Klausel?

Aufgabe 12:

Im 15. Bundestag gibt es mehr Sitze als eigentlich vorgesehen sind. Die „Überhangmandate" sind der Grund dafür. Was sind Überhangmandate? Erkläre ganz genau!

Aufgabe 13:

Du kennst die bisherigen Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland. Schreibe ihre Namen auf
und von wann bis wann sie Bundeskanzler waren.

zurück vorwärts